Diese Website verwendet einen Cookie und verarbeitet bzw. speichert keine Daten. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und dem Einsatz des Cookies zu
fblogoblue

Zaltho Sangha e.V.

Gemeinschaft für Frieden & soziale Aussöhnung

Newsflash:
Achtung: Änderungen des Ortes der Meditation am Samstag in Leverkusen: ... Kalender
Termine von Claude AnShin in Europa: ... zum Kalender
Interview mit Claude AnShin vom Evolve Magazin ... lesen
Aufgepasst: es gibt neue Pod Casts in der Mediathek ... reinhören
Ehrendoktortitel für AnShin & KenShin am Moravian College, Pennsylvania ... Fotogalerie

Zaltho-Sangha e.V. Deutschland

Die Zaltho-Sangha ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Bemühen darin liegt, die Praxis und Übung der Achtsamkeit in unser tägliches Leben zu integrieren und Menschen jeglicher sozialer oder religiöser Gemeinschaften hierbei zu unterstützen.

Kommende Veranstaltungen

12 Dez 2018
19:30 - 21:30
Meditation in Leverkusen-Opladen
14 Dez 2018
19:30 - 20:45
Meditation in Bielefeld
15 Dez 2018
09:00 - 10:00
Meditation im Bürgerhaus Villa Wuppermann Leverkusen Schlebusch
Die Praxis des DANA = Selbstloses Geben, Grosszügigkeit

'DANA' ist ein altes Pali-Wort, das "Großzügigkeit" oder "Geschenk" bedeutet.

Es ist direkt verwandt mit dem lateinischen Wort "donum" und dadurch auch mit den englischen Wörtern "donate" (schenken, spenden) und "donation" (Spende, Stiftung).

Weiterlesen
Biografie Claude AnShin Thomas

Claude AnShin Thomas wurde1947 in den USA geboren. Er musste bereits in seiner Kindheit prägende Formen von Gewalt und Missbrauch erfahren. Als 18-Jähriger meldete er sich freiwillig zum Einsatz im Vietnamkrieg, wo er von 1966-’67 diente.

Weiterlesen
Gründer und Lehrer
Marion GenRai Lukas

Vorsitzende der Zaltho Sangha e.V. & Kontaktperson für Claude AnShin Thomas in Deutschland.

Weiterlesen
1. Vorsitzende des Vereins
Meditationsübungen zum Einstieg
Sie können selbst entscheiden, wie viele der Übungen Sie anwenden möchten, doch ermutige ich Sie, sich dabei zu bemühen, sich wirklich auf die Übungen einzulassen und herauszufinden, was Ihnen hilft, mehr Gewahrsein, mehr Offenheit und mehr Mitgefühl zu entwickeln.
Üben Sie jeden Morgen und jeden Abend mindestens fünf Minuten Sitzmeditation. Suchen Sie sich dafür einen behaglichen und ruhigen Ort.
weiterlesen
verschiedene Formen der Meditation
  • Die Praxis des DANA = Selbstloses Geben, Grosszügigkeit
  • Biografie Claude AnShin Thomas Gründer und Lehrer
  • Marion GenRai Lukas 1. Vorsitzende des Vereins
  • Meditationsübungen zum Einstieg verschiedene Formen der Meditation